Menu

Liquid Lift – Gesichtsstraffung ohne Skalpell

Auf einen Blick - Liquid Lift

Dauer:ca. 20 - 30 Minuten
Betäubung:örtliche Betäubung
Aufenthalt:ambulant
Nachbehandlung:Hitze 14 Tage vermeiden
Gesellschaftsfähig:nach 2 - 3 Tagen

Ab einem gewissen Alter hinterlässt die Zeit ihre Zeichen auf unserer Haut. Diese werden in Form von Falten, Hautveränderungen und Volumenverlust sichtbar und wirken sich meist leider nachteilig für unser äußeres Erscheinungsbild aus. Um dem weiter fortschreitenden Alterungsprozess entgegenzuwirken, hält die moderne ästhetische Medizin eine Vielzahl unterschiedlicher Methoden bereit. Das Liquid Lift bietet eine Hautverjüngung durch Volumenaufbau bestimmter Gesichtspartien mit einem Filler – ganz ohne Skalpell und Schnitte. Das Ergebnis ist ein natürlicher Straffungs-Effekt. Frau Dr. Barbara Kernt berät Sie gern ausführlich zu diesem Verfahren und ob ein Liquid Lifting in Ihrem Fall die beste Möglichkeit ist.

Was ist ein Liquid Lifting?

Das Liquid Lifting ist eine Behandlungsmethode zur Gesichtsstraffung. Hierbei kommen spezielle Filler auf Wasserbasis mit synthetisch hergestellten Calcium-Hydroxylapatit-Partikeln zum Einsatz (z.B. Radiesse®), die nach einer gewissen Zeit vom Körper wieder abgebaut werden. Da die Haut mit der Zeit und durch den natürlichen Alterungsprozess Kollagen abbaut und der Hyaluronsäuregehalt der Haut weniger wird, wirkt die Haut oft schlaff, trüb und müde. Mit einem Liquid Lifting kann diesem Effekt nachhaltig entgegengewirkt werden und die Haut erscheint frischer und gesünder. Die Besonderheit dieser Behandlung ist, dass neben einer Glättung der Falten auch das verlorengegangene Volumen im Gesicht wieder aufgebaut werden kann. Im Gegensatz zu einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure bietet ein Liquid Lifting mit Radiesse® die Möglichkeit, abgesunkene Gesichtspartien wieder anzuheben. Besonders ist dabei, dass die unterspritzten Gesichtsbereiche durch den enthaltenen Gelanteil angehoben werden, welcher nach und nach durch körpereigenes Kollagen ersetzt wird. Die Behandlung an sich ist dabei schmerzarm.

Häufig gestellte Fragen zum Liquid-Lifting

Ist das Ergebnis direkt nach der Behandlung sichtbar?

Ja, das Ergebnis ist direkt nach der Behandlung zu sehen. Um das endgültige Resultat zu genießen, sollten Sie allerdings einige Tage verstreichen lassen, bis die kleinen Schwellungen und Blutergüsse abgeklungen sind. 

Wann kann man nach einem Liquid Lifting wieder arbeiten?

Nach Durchführung eines Liquid Liftings sind Sie in der Regel sofort wieder gesellschaftsfähig und Sie können auch Ihrer Arbeit direkt wieder nachgehen. Lediglich kleine Blutergüsse und Schwellungen sind nach der Behandlung sichtbar, die jedoch mit Make-up überschminkt werden können. 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Da ein Liquid Lifting in der Regel in örtlicher Betäubung oder nach dem Auftragen einer betäubenden Salbe durchgeführt wird, ist die Behandlung so gut wie schmerzfrei. Lediglich ein leichtes Piksen ist für den Patienten zu spüren.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Das Ergebnis eines Liquid Liftings hält in der Regel bis zu 12 Monate an und verleiht Ihnen ein frischeres Aussehen. Nach diesem Zeitraum werden die injizierten Substanzen vom Körper wieder abgebaut. 

Wie viele Sitzungen sind bei einer Liquid Lifting Behandlung nötig?

Damit sich die Filler gleichmäßig unter der Haut verteilen können, sollte die Behandlung in etwa 2-3 Sitzungen durchgeführt werden. Dies führt außerdem zu einem natürlichen Ergebnis.

Kann die Behandlung wiederholt werden?

Die Durchführung eines Liquid Lifting kann jederzeit nach dem Abbau der Substanzen wiederholt werden. Prinzipiell empfehlen wir in unserer Praxisklinik in München eine Auffrischungsbehandlung vor dem vollständigen Abbau, da die Behandlung weniger schmerzhaft sowie preiswerter ist.

Kann ein Liquid Lifting mit anderen Behandlungen kombiniert werden?

Ein Liquid Lifting kann durchaus mit anderen Methoden wie Botox oder einer Mesotherapie kombiniert werden, was in manchen Fällen sogar sehr sinnvoll ist.

Für wen ist ein Liquid Lifting geeignet?

Ein Liquid Lifting kommt prinzipiell für jeden in Frage, der sich mit seinen Gesichtsfalten unwohl fühlt und für den ein klassisches Facelift ausgeschlossen bzw. noch nicht notwendig ist. Bekannt als sanfte Methode, birgt es zudem weniger Risiken und Nebenwirkungen und es ist keine Ausfallzeit vorhanden. Sie sind direkt nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig. Da das Liquid Lifting als minimal-invasive Behandlung sehr effektiv ist, bietet es demnach eine optimale Alternative zu operativen Eingriffen besonders in frühen Stadien der Hautalterung. Effektiv behandelt werden können Volumenverluste im Bereich des Jochbeins, der Nase, des Unterkiefers sowie der Wangenknochen und Mundwinkel. Mit Hilfe der Filler können diese Bereiche durch eine Unterspritzung wieder effektiv angehoben werden.

Wie läuft ein Liquid Lifting in München ab?

Bei Ihrem ersten Besuch in unserer Praxisklinik werden die verschiedenen Möglichkeiten sowie das allgemeine Vorgehen besprochen. Vor der Behandlung sollten Sie etwa 14 Tage auf die Einnahme blutverdünnender Medikamente sowie Aspirin verzichten. Ein Liquid Lift wird prinzipiell ambulant durchgeführt, Sie können also nach der Behandlung direkt wieder nach Hause. Am Tag des minimal-invasiven Eingriffs besprechen wir nochmals die einzelnen Schritte des Vorgehens. Zur Schmerzreduktion wird, wenn vom Patienten gewünscht, eine Creme mit Lokalanästhetikum aufgetragen oder die zu behandelnden Bereiche örtlich betäubt. Anschließend wird der entsprechende Filler mit Hilfe einer dünnen Nadel in die Haut injiziert. Nach etwa 45 Minuten ist die Behandlung abgeschlossen und das Behandlungsergebnis ist sofort sichtbar. Nach der Durchführung kann es zu leichten Schwellungen in den behandelten Gesichtsbereichen kommen, die jedoch schnell wieder abklingen. Das endgültige Ergebnis können Sie nach wenigen Tagen genießen – einen natürlichen und sanften Straffungseffekt. Um optimale Ergebnisse zu erreichen, können in manchen Fällen mehrere Sitzungen, meist 2-3 Behandlungen notwendig werden. Dies ermöglicht ein langsames Aufbauen der Filler und ein gleichmäßiges und natürlich aussehendes Ergebnis.

Was ist nach einem Liquid Lifting zu beachten?

Nach der Behandlung sind Sie in der Regel sofort wieder gesellschaftsfähig und können Ihren alltäglichen Aufgaben nachgehen. Auftretende Rötungen in den behandelten Bereichen können mit Make-up überschminkt werden. Etwa 1-2 Wochen nach Durchführung des Liquid Liftings sollte ein Kontrolltermin in unserer Praxisklinik in München vereinbart werden, um die Ergebnisse zu überprüfen. In den ersten Tagen nach der Behandlung sollten Sie sowohl starke Sonneneinstrahlung als auch Sauna- und Solariumbesuche vermeiden.

Ergebnis eines Liquid Liftings

Das Ergebnis eines Liquid Liftings ist direkt nach der Behandlung sichtbar. Nach wenigen Tagen sind auch die möglicherweise auftretenden Schwellungen und Rötungen abgeklungen und Sie können das endgültige Ergebnis bewundern. In der Regel hält das Ergebnis etwa ein Jahr, bis der Filler vom Körper langsam wieder abgebaut wird. Sinnvoll ist eine Auffrischungssitzung vor dem endgültigen Abbau des Fillers, da eine Nachkorrektur nicht nur weniger schmerzhaft sondern auch preisgünstiger ist.

Risiken und Nebenwirkungen eines Liquid-Liftings

Da es sich bei einem Liquid-Lifting um einen minimal-invasiven Eingriff handelt, fallen die möglichen Risiken relativ gering aus. Dennoch können während der Behandlung kleine Hautgefäße verletzt werden, wodurch kleine blaue Flecken entstehen. Diese können jedoch überschminkt werden und sollten schon nach wenigen Tagen wieder abgeklungen sein. Da die Filler identisch mit einem Bestandteil der menschlichen Knochensubstanz sind, ist ein Auftreten von Allergien ausgeschlossen. 

Kosten eines Liquid-Liftings

Ein Liquid Lifting in unserer Praxisklinik in Grünwald bei München führen wir ab etwa 500 Euro netto durch. Da die benötigte Menge zur Glättung der Falten und Volumenaufbau jedoch individuell variieren kann, können auch die Kosten unterschiedlich ausfallen. Gerne lassen wir Sie nach einem ersten Gespräch in unserer Praxisklinik den genauen Preis für ein Liquid Lifting in Ihrem Fall wissen.

Kontakt

Ein klassisches Facelift kommt für Sie nicht in Frage, Sie wünschen sich jedoch einen frischeren Gesichtsausdruck? Lassen Sie sich persönlich von Frau Dr. Kernt über die Möglichkeiten eine Liquid Liftings beraten. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 089 217 683 53 oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

089 217 683 53